Kunst der 12. Klasse wird ausgestellt

Ausstellung von künstlerischen Arbeiten aus der 12. Klasse der Freien Waldorfschule Weimar in der Kirche St. Peter und Paul Oberweimar

Am 3. Mai 2022 um 18 Uhr wird in der Kirche von Oberweimar eine kleine Ausstellung von Arbeiten aus dem Kunstunterricht der Freien Waldorfschule Weimar eröffnet, zu der Gäste herzlich willkommen sind.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 12 hatten die Aufgabe, aus der direkten Beobachtung heraus zu arbeiten. Zu sehen sind Selbstporträts und Darstellungen der benachbarten Zisterzienserinnenkirche St. Peter und Paul. So wie der ehemalige Bauhaus-Meister Lyonel Feininger vor weit über 100 Jahren diese uralte Kirche zeichnete und in abstrahierter Form in Farbe umsetzte, haben sich auch die Schülerinnen und Schüler auf einen Prozess eingelassen, der von figurativen Zeichnungen des Bauwerks über abstrahierte Kompositionsstudien bis zum gemalten Bild führte. Entstanden sind spannende und ganz unterschiedliche Interpretationen der Kirche mit verschiedenen Farbstimmungen und Abstraktionsgraden.

Die Arbeiten können bis zum 30. Mai täglich in der Zeit von 10 bis 18 Uhr auf der zweiten Empore der Kirche besichtigt werden.

Weitere Themen