Datenschutzerklärung

Die freie Waldorfschule Weimar – nachfolgend als Schule bezeichnet – misst dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Diese Erklärung beschreibt, wie und zu welchem Zweck personenbezogene Daten erfasst und genutzt werden. Zusätzlich werden Wahlmöglichkeiten erläutert die Sie, als von der Datenverarbeitung Betroffene, im Zusammenhang mit persönlichen Daten haben.

1. Verantwortliche Stelle


Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO ist:


Vereinigung Waldorfpädagogik Weimar e.V.
Klosterweg 8
99425 Weimar
Telefon: + 49 3643 7715 12
Telefax: + 49 3643 7715 15
E-Mail: post@waldorf-weimar.de


Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an oben genannte verantwortliche Stelle richten. Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern und ausdrucken.

2. Datenschutzbeauftragter


Der externe betriebliche Datenschutzbeauftragte der Schule ist unter der oben genannten Anschrift mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ oder unter

makotech GmbH
Lutz Ernst
Juri-Gagarin-Ring 92
99084 Erfurt

Telefon: + 49 361 6006 626
datenschutz@makotech.de

zu erreichen.

3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
personenbezogener Daten


Sofern wir für Verarbeitungsprozesse personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt insbesondere auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind wie beispielsweise die Beantwortung von Anfragen durch Übersendung eines entsprechenden Angebotes oder die Kontaktaufnahme zur Klärung weiterer Angebotsfragen.

Sofern eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unsere Schule unterliegt, wie zum Beispiel gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Ministerien, Finanzbehörden oder Schulverwaltungsämter, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den besonderen Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, wird Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage aufgeführt.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unser Schule oder einer dritten Institution erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

4. Aufbewahrung von Daten, Speicherdauer und Löschung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur so lange wie es die jeweils begründende Rechtsgrundlage erforderlich macht und der entsprechende Zweck zu dem wir die personenbezogenen Daten erhoben haben weiterhin besteht. Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht sobald der Zweck der Speicherung nicht mehr gegeben ist. Eine Speicherung darüber hinaus kann erfolgen, wenn dies durch europäische oder nationale Gesetze oder sonstige Vorschriften, denen wir als Schule bzw. Vereinigung unterliegen vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Datensätze erfolgt grundsätzlich, wenn eine in den genannten Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn anderweitige, gültige Rechtgrundlagen machen eine weitere Verarbeitung der personenbezogenen Daten notwendig.

5. Ihre Rechte als, von der Verarbeitung personenbezogener Daten, betroffene Person


Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie ggfs. ein Recht auf Berichtigung Ihrer Daten, sofern Fehler begründet aufgezeigt werden können. Ebenso haben Sie ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung im Falle eines begründeten Widerspruchs gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Ferner haben Sie ebenso das Recht auf Übertragung Ihre Daten an Dritte und auch das Recht sich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Schule bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gemäß Art. 21 der Datenschutzgrundverordnung zu jedem Zeitpunkt widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen. Ebenso können Sie erteilte Einwilligungen jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Haben wir personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind zu deren Löschung verpflichtet, treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen
Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

6. Geltendmachung Ihrer Rechte


Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, zu Auskunftszwecken, Aufforderungen zu Berichtigungen, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten sowie zum Widerruf erteilter Einwilligungen oder auch zur Geltungsmachung Ihres Widerspruchsrechts wenden Sie sich bitte an die unter „Verantwortliche Stelle für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der gesetzlichen Vorschriften“ genannten Kontaktdaten.

7. Verarbeitung von Protokoll-Daten


Die automatische Erhebung und Speicherung von Protokoll-Daten durch den Anbieter der Internetdienste (Provider) erfolgt, weil die Verarbeitung dieser Daten technisch erforderlich ist, um Ihnen unsere Internetseite anzuzeigen sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Protokoll-Daten umfassen folgende Informationen:


· Datum und Uhrzeit der jeweiligen Anfrage
· Internetadresse (URL), die angefragt wurde
· URL, die der Besucher unmittelbar zuvor besucht hat
· Verwendeter Browser und Sprache
· Verwendetes Betriebssystem und dessen Oberfläche
· IP-Adresse und Hostname des Besuchers
· Zugriffsstatus / http-Statuscode
· Jeweils übertragenen Datenmenge


Die Übermittlung dieser Daten an uns erfolgt automatisch und können Ihrer Person mit verhältnismäßigen Aufwand nicht zugeordnet werden. Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO, denn diese Datenverarbeitungen sind zum Betrieb und zur Anzeige der Webseite notwendig. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht somit folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

8. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Kontaktaufnahme per E-Mail, sozialer Medien, per Telefon oder per Kontaktformular


Wenn Sie uns per E-Mail oder via sozialer Medien Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen unverschlüsselt an uns übermittelt und bei uns gespeichert. Eine gewünschte Rückantwort per Mail erfolgt ebenfalls, wenn nicht anders vereinbart, per Mail unverschlüsselt bis auf Widerruf für die Zukunft. Die Informationsübermittlung per Kontaktformular an uns sowie die interne Übertragung erfolgt hingegen verschlüsselt. Wir nutzen das Codierungssystem SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen. Eine Datenspeicherung erfolgt auch bei Anfragen oder Beratungen per Telefon für den Zweck einer etwaigen Vertragsanbahnung. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DSGVO auf Grundlage Ihrer diesbezüglich mit Ihrer Anfrage freiwillig erteilten Einwilligung.

9. Weitergabe von Daten an Dritte, keine Datenübertragung ins Nicht-EU-Ausland


Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unserer Schule.
Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen oder Verpflichtungen einschalten erhalten diese personenbezogenen Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist. Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

10. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über Cookies


Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir sogenannte Cookies. Als Cookies werden kleine Textdateien bezeichnet, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die bestimmte Informationen zum Austausch mit unserem System speichern. Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO, folglich ein berechtigtes Interesse unsererseits um Ihnen unseren Webauftritt darstellen zu können. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen des Browsers, wieder gelöscht (transient Cookies). Zu diesen zählen insbesondere Sitzungs- oder Session-Cookies. Diese speichern einen eindeutigen Bezeichner (Session-ID). Durch diese Session-ID können verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zugeordnet werden. Hierdurch kann Ihr Endgerät wiedererkannt werden, wenn während einer Sitzung auf unsere Internetseite zurückkehren. Session-Cookies werden auch schon dann gelöscht, wenn Sie sich ausloggen.
Andere Cookies verbleiben für eine vorgegebene Dauer auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser bzw. Ihr Endgerät beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).
Bitte beachten Sie, dass bestimmte Cookies bereits gesetzt werden, sobald Sie unsere Website betreten. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle, insbesondere Cookies von Drittanbietern (Third Party Cookies) oder generell ausschließen können. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website für Sie eingeschränkt sein.

11. Eigene Einstellungen zur Cookie-Verarbeitung


Sie haben immer die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Browsereinstellungen zu verhindern. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:


Internet Explorer™:
http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies

Safari™:
http://apple-safari.giga.de/tipps/cookies-in-safari-aktivieren-blockieren-loeschen-so-geht-s/ und https://support.apple.com/kb/PH21411?locale=de_DE

Chrome™:
http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647

Firefox™ :
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Opera™:
http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

12. Von uns verwendete Cookie


12.1. „lokaler Speicher“


Wir verwenden auf unserer Webseite sogenannte Local Storage sowie Session StorageTechnik (auch „Lokale Daten“ und „Lokaler Speicher“ sowie „Sitzungsspeicher“ genannt). Bei Local Storage werden Daten lokal im Cache Ihres Browsers gespeichert, die auch nach dem Schließen des Browser-Fensters oder dem Beenden des Programms weiterhin bestehen und ausgelesen werden können, falls Sie den Cache nicht aktiv löschen. Local Storage ermöglicht es, dass Ihre Präferenzen bei der Nutzung unserer Websites auf Ihrem Rechner gespeichert und von Ihnen genutzt werden können. Die Funktion von Session Storage entspricht inhaltlich dem beschriebenen Local Storage, nur dass die entsprechenden Daten unmittelbar nach Schließen des Browser („Sitzung“) aus dem Cache Ihres Browsers automatisch entfernt werden. Auf die im Local Storage sowie im Session Storage gespeicherten Daten können Dritte nicht zugreifen. Sie werden an Dritte nicht weitergegeben und auch nicht zu Werbezwecken verwendet. Insbesondere wird diese Technik dazu eingesetzt, um Ihnen unsere Inhalte in einer ansprechenden grafischen Darstellung präsentieren zu können (z.B. Pop-Ups-Fenster u.ä.) sowie unser Angebot und die Navigation auf unseren Seiten für Sie zu personalisieren. Local-Storage-Inhalte verwalten Sie im Browser über die Einstellungen zur „Chronik“ bzw. zu „Lokalen Daten“, je nachdem welchen Browser Sie verwenden. Sollten Sie die beschriebenen Funktionen entsprechend einschränken, kann es ggf. zu Funktionseinschränkungen kommen.


12.2 Zusammenfassung der Cookies

Cookie: Lokaler Speicher

Beschreibung: Speicherung von Präferenzen zur Verbesserung der Darstellung und Nutzung

Speicherdauer: unbegrenzt

Zweck: Funktionalität

13. Externes Hosting unserer Webseite


Für die Bereitstellung unseres Webauftrittes nutzen wir einen externen Webhoster. Einen Dienstleister welcher uns technische Mittel und Kapazitäten im Internet zur Verfügung stellt um unsere Webseite „online“ zu bringen. Hierzu haben wir unter anderem einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag gemäß Art 28 der Datenschutzgrundverordnung geschlossen. Unser Dienstleister wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie es zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist. Ebenso wird er unsere Weisungen als Auftraggeber in Bezug auf die Verarbeitung, Nutzung und Speicherung der Daten befolgen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ergibt sich aus unserem berechtigtem Interesse des Betriebes und Erhalts der Betriebssicherheit dieser Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO.

14. System- und Informationssicherheit unserer Webseite


Wir sichern unsere Website und unsere sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung der gespeicherten Daten durch unbefugte Personen. Trotz Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich. Schon alleine durch die Anbindung an das Internet und die sich daraus ergebenden technischen Möglichkeiten kann keine Gewähr dafür übernommen werden, dass Inhalte und der Informationsfluss nicht von Dritten eingesehen und aufgezeichnet werden.

Sollten Sie noch Fragen oder Bedenken zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte an uns:
datenschutz@makotech.de oder postalisch an die unter 1. genannte Anschrift.

15. Ergänzende Datenschutzerklärungen

Stand: April 2021

Weitere Themen

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG: Vereinigung Waldorfpädagogik Weimar e. V.Klosterweg 899425 Weimar Vertreten durch die Vorstände: Silke Sandberg, Jana Jost, Andreas Ludwig,