16.06.21: Kompakt-Seminar online mit Friedrich Glasl, Salzburg (3 Termine, Anmeldeschluss: 14.06.21)

Selbstverwaltung einer Waldorfschule: Spannungen und Entwicklungschancen –

Drei Vortragsabende mit Übungen

Mittwoch, 16. Juni, 19:30–20:45:

1. Konflikte bei der Selbstverwaltung einer Waldorf-Schule und was Menschen und Organisationen daraus gewinnen können. Vortrag und Übung zur kritischen Reflexion der bestehenden Situation. Untersuchungsfragen als Vorbereitung auf den nächsten Termin

Mittwoch, 30. Juni, 19:30 – 20:45:

2. Die Kunst der kollektiven Entscheidungsfindung und Mythen rundum Freiheit und Verantwortung. Vortrag und Übung, Vorbereitung für den nächsten Termin

Mittwoch, 14. Juli, 19:30–20:45:

3. Herausforderungen kultureller Unterschiede im Kleinen und im Großen und der gesellschaftspolitische Auftrag der Waldorf-Pädagogik. Vortrag und Übung, Perspektiven für weitere Entwicklungsaktivitäten

Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Friedrich Glasl, Salzburg, ist durch seine Bücher, Forschungen und Beratungen zu Konfliktmanagement und Organisationsentwicklung bekannt geworden. Er lehrt an Universitäten innerhalb und außerhalb Europas und ist als Berater und Mediator in Organisationen und in internationalen Friedensprozessen praktisch tätig.

Anmeldung bis zum 14.06.21, 12.00 Uhr bitte unter kontakt (at) waldorf-weimar.de. Die Zugangsdaten werden rechtzeitig mitgeteilt.

Weitere Themen

Schulgebäuder der Waldorfschule Weimar

Anmeldung zum Schuljahr 2022/23

Vorgezogene Anmeldefrist für das Schuljahr 2022/23 Für die Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2022/23 sieht die aktuelle Thüringer Schulordnung eine Änderung