Schulgeld – Elternbeiträge

Schild an der Waldorfschule in Weimar

Eltern tragen zur Finanzierung der Schule bei

Als Schule in freier Trägerschaft ist die Freie Waldorfschule Weimar auf Elternbeiträge angewiesen, um die Lücke zwischen der Landesfinanzierung und den tatsächlichen Kosten des Schulbetriebes zu schließen. Die Erhebung des Schulgeldbeitrages beruht auf einem solidarischen Prinzip, das die finanziellen Möglichkeiten der Familien möglichst umfassend berücksichtigt. Es wird also eine Staffelung, vor allem nach Einkommen, vorgenommen. Damit soll allen Kindern, deren Eltern das wollen, der Schulbesuch möglich werden. Information zur Berechnung des Schulgeldbeitrages erhalten Sie im Rahmen des Aufnahmeverfahrens bzw. auf Anfrage.

Weitere Themen

Schulgebäuder der Waldorfschule Weimar

Anmeldung zum Schuljahr 2022/23

Vorgezogene Anmeldefrist für das Schuljahr 2022/23 Für die Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2022/23 sieht die aktuelle Thüringer Schulordnung eine Änderung

Eingangsklassen an der Waldorfschule in Weimar

Aufnahme / Einschulung

Aufnahmeverfahren an unserer Schule Soll ein Kind die Waldorfschule besuchen, stellen die Erziehungsberechtigten einen schriftlichen Aufnahmeantrag. Es finden dann Gespräche statt, in